Schöne Velowege in der Schweiz - auch für Seniorinnen und Senioren

Artikel Freizeit

velowege-schweiz.jpg

Mit den sommerlichen Temperaturen steigt bei vielen Menschen das Bedürfnis, raus zu gehen und etwas zu unternehmen. Fahrradfahren steht bei vielen hoch im Kurs – bewegt man sich doch und kann gleichzeitig schöne Eindrücke sammeln. Vor allem schont das Biken die Gelenke, stärkt die Rücken- und Beinmuskulatur und schult den Gleichgewichtssinn – und es macht natürlich noch Spass. Mit unserem heutigen Beitrag möchten wir Ihnen schöne Velowege in der Schweiz vorstellen – vielleicht auch manche, die Sie noch nicht kennen.

Wussten Sie, dass die Schweiz ein vergleichsweise gut ausgebautes Verkehrsnetz für Fahrräder hat? Mehr als 20‘000 Kilometer stehen Ihnen als Fahrradwege zur Verfügung.

Schöne Velowege in der Schweiz

Der Veloweg durch das Maggia-Tal im Tessin bietet Ihnen eine wunderbare Velostrecke. Der Weg durch das Maggia-Tal führt am Wasser entlang, vorbei an malerischen Dörfchen. Die Strecke beläuft sich auf 35 Kilometer, Startpunkt ist in Locarno. Die Strecke führt teilweise über Asphalt und teilweise über Naturwege, ist jedoch größtenteils flach – bis zum Ziel in Cavergno. Eine wunderbare Fahrradstrecke, deren unberührte Natur zum Pausieren und Träumen einlädt.

Auch die Mittelland-Route Etappe 6 am Neuenburgersee bietet Ihnen die Basis für eine tolle Velotour. An dem 40 Kilometer langen Schilfgürtel können Sie während Ihrer Tour vielleicht einige der vielen verschiedenen Vögel dort sehen und bei einer kleinen Pause vielleicht sogar beobachten. Die Tour startet in Ins und erstreckt sich über 51 Kilometer am südlichen Seeufer entlang und entdet in Yverdon. 

Ideal für Seniorinnen und Senioren ist die Velotour in der Orbe-Ebene. Startpunkt der Rundtour ist in Yverdon-les-Bains, vorbei an mittelalterlichen Burgen, den Rod-Mühlen in Orbe und römischen Mosaiken. Der Rundweg, der für Velos und eBikes geeignet ist, erstreckt sich über 30 Kilometer.

Auf einer Länge von rund 29 Kilometern, mit Startpunkt in Le Sentier können Sie auch die eine oder andere Sehenswürdigkeit wie das Uhrenmuseum in Le Sentier, das Espace Horloger de la Vallée du Joux. Diese Velotour führt Sie um den Lac de Joux und ist für Velos und eBikes geeignet.

Auch bei dem Rundweg La Brévine handelt es sich um einen einfachen Weg, der sich für Velos und eBikes eignet. Sie starten am Taillères See und können während Ihrer Rundfahrt eine wundervolle Aussicht geniessen. Als Sehenswürdigkeiten der Tour sind die Käserei Les Martel und die Galerie Grand-Cachot-de-Vent zu nennen. 

Ein weiterer Veloweg, der sich für Seniorinnen und Senioren eignet, ist die Tour du Lac de Morat. Startpunkt ist die mittelalterliche Stadt Murten, die schon vieles zu bieten hat und auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Die Tour führt Sie rund um den See und wundervolle Ausblicke und Aussichten sind Ihnen garantiert. So erwartet Sie in Salavaux der längste Sandstrand der Welt. Eine Pause ist hier mehr oder weniger Pflicht. Der Sandstrand bietet Ihnen ein karibisches Flair, so dass es Ihnen bestimmt schwerfällt, sich wieder auf das Fahrrad zu begeben und weiter zu fahren. Bei heissem Wetter ist es natürlich auch angenehm, über schattigen Waldwege zu fahren. Sie sehen – auf der Strecke von knapp 28 Kilometern wird Ihnen so manches geboten.

.