Welche Eigenschaften besitzt das Sternzeichen Stier?

Artikel Freizeit

sternzeichen-stier.jpg

Menschen, die zwischen dem 21. April und dem 20. Mai geboren sind, gehören zum Sternzeichen Stier. Die Stier-Geborenen zählen zu den friedlichen Genussmenschen, die Verlässlichkeit schätzen und nach Sicherheit streben. Sie zählen zu den absoluten Familienmenschen. Reizt man den Stier-Geborenen zu sehr, verwandelt sich der sonst sanftmütige Mensch jedoch zu einem jähzornigen Gegenüber. Die Stier-Geborenen gelten als stur, pragmatisch und unbelehrbar.

Die Eigenschaften des „Stiers“

Menschen, die im Sternzeichen Stier geboren sind, sind motiviert und zielstrebig und gelten als ausdauernde Kämpfernaturen. Teamarbeit wurde den Stiergeborenen wohl in die Wiege gelegt. Und hat sich der Stier an etwas verbissen, führt er es auch zu Ende – dies gilt allerdings nicht für den Sport. Beim Sport zählen die Stier-Geborenen eher zu der Sparte Faultier.

Verluste treffen den Stier besonders hart und auch mit Veränderungen kommt dieses Sternzeichen nicht gut klar. Materielle Besitztümer sind dem Sternzeichen sehr wichtig, was teilweise als Gier bei anderen Menschen ankommt. Etwas ist dem Stier-Geborenen besonders wichtig: Das Essen. Beim Kochen zeigt der Stier sein wahres Talent. Allerdings kann er ein echter Vielfrass sein.

Handwerklich sind die Stier-Geborenen sehr begabt. Aus dem „Nichts“ schaffen es Menschen, die in der Dekade des Stiers geborenen sind, etwas Besonderes zu zaubern. Und die für die Erstellung der Kreationen notwendige Geduld haben die „Stiere“ auf jeden Fall. Was das Sternzeichen gar nicht mag, sind Hektik und Streit.

Stier-Geborene und die Liebe 

Das Sternzeichen Stier ist in der Liebe konservativ, treu und beständig – ab und an aber auch gerne etwas besitzergreifend. Stier-Geborene möchten mit einem gepflegten Äusseren und einem hervorragenden Essen erobert werden. Umgekehrt ist es für den Stier selbstverständlich, die Partnerin oder den Partner mit einem köstlichen Essen zu überraschen und zu verwöhnen. 

.